Plus
Mainz

Der „Straßen-Doc“ will Bundespräsident werden: Die Linke schickt den Mainzer Gerhard Trabert ins Rennen

Eigentlich steht die Mehrheit für Frank-Walter Steinmeier bereits, da zaubert die Linke einen weiteren Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten auf die politische Bühne: Gerhard Trabert, 65 Jahre alt, Arzt und Sozialarbeiter aus Mainz und Professor für Sozialmedizin in Wiesbaden.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 4 Minuten