Archivierter Artikel vom 12.08.2015, 18:49 Uhr
Plus
Germersheim

„Der Rhein“ bleibt verschollen: Taucher finden Steine statt versunkener Lok

Insgeheim hatten die Eisenbahn-Historiker auf eine Sensation gehofft. Dann fanden Taucher nur Steine für eine Buhne. Die gut 160 Jahre alte Dampflok liegt vermutlich drei bis vier Meter im Rheingrund vergraben. Taucher der Bereitschaftspolizei suchten am Mittwoch vergeblich nach der bei Germersheim versunkenen Dampflok. Ein bei Echolot-Messungen entdecktes Hindernis erwies sich als ein Haufen Steine, die für den Bau einer Buhne genutzt worden waren.

+ 3 weitere Artikel zum Thema