New York

Denkmal für Heinrich Heine: Loreley wacht auch in New York

Mitten in der New Yorker Bronx steht ein Loreley-Brunnen, der an den gebürtigen Düsseldorfer Heinrich Heine erinnert – und das jetzt schon seit 120 Jahren. Die Heimatstadt des Dichters wollte das Denkmal nicht und trat so ein skurriles Kapitel deutsch-amerikanischer Geschichte los.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net