Archivierter Artikel vom 17.03.2016, 17:03 Uhr
Mainz

DB Cargo in Mainz: Malu Dreyer sieht 400 Stellen in Gefahr

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) befürchtet, dass die Güterbahn DB Cargo in Mainz etwa 400 Stellen abbauen könnte. Mit großer Sorge habe sie erfahren, dass die DB Cargo AG beabsichtige, rund 600 Stellen einzusparen, davon geschätzte 400 Stellen in Mainz, teilte Dreyer am Donnerstag mit.

Sollen bei der Güterbahn DB Cargo in Mainz etwa 400 Stellen gestrichen werden? Symbolbild: dpa
Sollen bei der Güterbahn DB Cargo in Mainz etwa 400 Stellen gestrichen werden? Symbolbild: dpa

Sie habe Bahnchef Rüdiger Grube gebeten, die Pläne «hinsichtlich ihrer Sozialverträglichkeit zu überprüfen». Mehrere Medien hatten bereits zuvor über einen drohenden Stellenabbau berichtet. Die Deutsche Bahn äußerte sich dazu zunächst nicht. Die Verkehrsleistung von DB Cargo ging im vergangenen Jahr um 4,3 Prozent zurück.

dpa