Archivierter Artikel vom 21.01.2010, 11:14 Uhr
Plus

Das Mitmach-Internet fordert Traditionsmedien heraus

Rheinland-Pfalz – Was ist journalistische Qualität im Web 2.0? Die Enquete-Kommission des Landtags diskutierte mit Experten. Zum Frühstück die Zeitung, tagsüber die neuesten Nachrichten aus dem Internet, und abends wird jeder sein eigener Online-Publizist. „Twitter“-Botschaften flattern zur Fangemeinde, man trifft sich in „Facebook“ virtuell mit Freunden oder sucht mit langen Texten („Blogs“) seine Leser im weltweiten Netz. Das „Web 2.0“ oder auch Mitmach-Internet wälzt unsere Medienlandschaft um – und wirft die Frage auf: Was bedeutet hier Qualität?

Lesezeit: 3 Minuten