Archivierter Artikel vom 06.08.2015, 08:45 Uhr
Plus
Koblenz

Das Deutsche Eck bröselt: Stützwände sind über 100 Jahre alt

Das letzte extreme Niedrigwasser ließ 2011 in Koblenz und in der Region reihenweise Weltkriegsbomben auftauchen, jetzt haben die immer weiter sinkenden Pegelstände zwar keine Bombenkrater, aber einige doch ziemliche große Löcher in der Kaimauer des Peter-Altmeier-Ufers freigelegt.

Lesezeit: 3 Minuten