Archivierter Artikel vom 13.04.2020, 18:13 Uhr
Plus
Mayen

Corona-Projekt wird zum Start von Maskendiebstahl überschattet: Mayener Gemeinschafts-Ambulanz schützt Patient und Praxis

Die Idee klingt bestechend: Weil die Furcht vor Ansteckungsgefahr in einem Wartezimmer in Corona-Zeiten überall groß ist, sollen Patienten mit Husten und Fieber in eine spezielle Corona-Ambulanz gehen können. In einer solchen Ambulanz wird getestet, ob man etwa eine Bronchitis oder sich doch mit dem Virus angesteckt hat.

Von Ursula Samary Lesezeit: 4 Minuten
+ 4265 weitere Artikel zum Thema