Archivierter Artikel vom 01.07.2020, 20:06 Uhr
Rheinland-Pfalz

Corona-Lockdown leert die Krankenhäuser: Zahl der Klinikpatienten sank im März und April dramatisch

Der Corona-Lockdown im März und April hat die 70 klassischen rheinland-pfälzischen Krankenhäuser auf dramatische Weise geleert. Das geht aus Zahlen des Wissenschaftlichen Instituts der AOK hervor. Demnach sank die Zahl der stationären Fälle in der Lockdown-Phase zwischen dem 16. März und dem 5. April um 43 Prozent auf 9810. Das ist unter den 16 Bundesländern der stärkste Einbruch. Deutschlandweit sank die Zahl der Fälle um 39 Prozent.

Christian Kunst Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net