Archivierter Artikel vom 31.07.2020, 06:00 Uhr
Koblenz

CDU-Spendenaffäre: Vier neue Beschuldigte

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat das seit drei Jahren laufende Ermittlungsverfahren wegen Parteispenden an den CDU-Kreisverband Cochem-Zell ausgeweitet. Jetzt wird nicht nur gegen den früheren Kreisparteichef, den Bundestagsabgeordneten Peter Bleser, sondern auch gegen vier weitere Personen ermittelt, die laut Staatsanwaltschaft keine Angehörigen der Partei sind. Es geht dabei um Spenden, die über Barzahlungen Dritter auf den Weg gebracht wurden und nach dem Parteiengesetz nicht erlaubt sind.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net