Archivierter Artikel vom 06.02.2014, 07:37 Uhr
Plus
Paris/Mainz

Cattenom: Dreyer will Frankreich zum Abschalten bewegen

Frankreich interessiert sich stark für den Ausbau von Wind- und Solarenergie, setzt jedoch vorerst weiter auf Atomstrom: Diese Erkenntnis hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei ihrer ersten offiziellen Auslandsreise in Gesprächen mit dem französischen Premierminister Jean-Marc Ayrault und Vize-Senatspräsidentin Bariza Khiari gewonnen. Dreyers Schlussfolgerung: „Wir müssen unablässig im Dialog bleiben.“

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema