Plus
Mainz/Bonn

Beinahe-Zusammenstoß zweier S-Bahnen: Ursache steht fest

„Sicherheit durch Prävention“ prangt auf einem Zug der Deutschen Bahn. Das klingt im August angesichts des Chaos in Mainz kurios. Foto: Bernd Eßling
„Sicherheit durch Prävention“ prangt auf einem Zug der Deutschen Bahn. Das klingt im August angesichts des Chaos in Mainz kurios.  Foto: Bernd Eßling

Der Beinahe-Zusammenstoß zweier S-Bahnen im Mainzer Hauptbahnhof Anfang August hat nach einer Untersuchung des Eisenbahn-Bundesamtes maßgeblich technische Ursachen gehabt.

Lesezeit: 1 Minute
Bei einer Bahn sei zu viel Bremssand ausgeschüttet worden, der einen Kontakt am Gleis gestört habe, teilte die Behörde am Dienstag dem Südwestrundfunks mit. Dadurch sei dem Stellwerk eine Weiche fälschlicherweise als "frei" gemeldet worden, obwohl sie besetzt war. "Der Zug ist von der Anzeige verschwunden", sagte eine Sprecherin in ...