Archivierter Artikel vom 25.03.2010, 17:47 Uhr
Plus
Berlin

Beck will gegen ZDF-Staatsvertrag klagen

Nach den Querelen um den bisherigen ZDF- Chefredakteur Nikolaus Brender kommt der Staatsvertrag des Mainzer Senders vor das Bundesverfassungsgericht. Mit dem Normenkontrollantrag wolle er eine größere Staatsferne des ZDF erreichen, begründete der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) am Donnerstag seinen Gang nach Karlsruhe. Brenders Vertragsverlängerung war am Widerstand der Union im ZDF- Verwaltungsrat unter Führung des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) gescheitert.

Lesezeit: 2 Minuten