Archivierter Artikel vom 16.11.2012, 17:47 Uhr
Mainz

Beck: Volkstrauertag unverzichtbares Datum

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hat den Volkstrauertag am Sonntag (18. November) als wichtiges und unverzichtbares Datum gewürdigt. «Erinnerung und Trauer sind Grundlagen, um mit Entschlossenheit den Frieden zu sichern», sagte Beck laut Mitteilung am Freitag.

Beck hält den Volkstrauertag für unverzichtbar.
Beck hält den Volkstrauertag für unverzichtbar.
Foto: DPA

Der Volkstrauertag sei ein «Fixpunkt» für eine Gesellschaft, die in Verantwortung vor ihrer Geschichte Gegenwart und Zukunft gestalten wolle. An diesem Tag wird der Toten beider Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

Die zentrale Landesfeier in Bad Bergzabern beginnt mit einem Ökumenischen Gottesdienst, bei der anschließenden Gedenkfeier spricht Beck ein Grußwort.