Archivierter Artikel vom 28.06.2010, 14:30 Uhr
Koblenz/Frankfurt

Bahnstrecke Wiesbaden-Koblenz zeitweise gesperrt

Während der Sommerferien wird die Bahnstrecke zwischen Wiesbaden und Koblenz zeitweise gesperrt.

Koblenz/Frankfurt – Während der Sommerferien wird die Bahnstrecke zwischen Wiesbaden und Koblenz zeitweise gesperrt.

Vom 3. Juli bis 15. August fallen die Züge auf dieser Strecke wegen Gleisarbeiten aus, wie die Deutsche Bahn am Freitag in Frankfurt am Main mitteilte. Werktags wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Sie brauchen allerdings etwa eine Stunde länger als der Schienenverkehr. Am Wochenende verkehren stündlich Züge nach Sonderfahrplan. Auf der linken Rheinseite können Reisende zudem Züge zwischen Koblenz und Mainz nutzen.

Die Bahn investiert rund 20,6 Millionen Euro in den 94 Kilometer langen Streckenabschnitt.