Archivierter Artikel vom 15.09.2011, 15:27 Uhr
Bad Breisig

Absturz eines Segelfliegers bei Bad Breisig: Pilot machte Fehler

Es war wohl sein eigener Fehler, der den Piloten eines Segelflugzeugs tödlich abstürzen ließ. Am Pfingstsamstag war es auf dem Flugplatz Mönchsheide bei Bad Breisig zu dem Unglück gekommen.

Bad Breisig – Es war wohl sein eigener Fehler, der den Piloten eines Segelflugzeugs tödlich abstürzen ließ. Am Pfingstsamstag war es auf dem Flugplatz Mönchsheide bei Bad Breisig zu dem Unglück gekommen.

Wie die Kriminalpolizei Mayen berichtet, haben ein Gutachten des Luftfahrtbundesamtes und Zeugenaussagen ergeben, dass der Pilot beim Landeanflug auf den Flughafen zu tief geflogen war. Als er seinen Fehler bemerkte, soll er noch versucht haben, das Segelflugzeug wieder hochzuziehen. Doch das gelang nicht; er stürzte mit dem Flugzeug nahe bei einer Ausflugshütte ab. Der Pilot war alleine unterwegs und starb noch an der Unfallstelle mitten in einem Waldstück.