Archivierter Artikel vom 10.11.2014, 12:17 Uhr
Wiesbaden

81-Jähriger in U-Haft: Senior soll 84-jährige Ehefrau erschlagen haben

Der alte Mann muss verzweifelt gewesen sein, als er am Samstagmorgen seinen Nachbarn von der schrecklichen Tat berichtete: In der Nacht habe er seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung erschlagen und anschließend versucht, sich selbst das Leben zu nehmen.

Die Nachbarn verständigten die Polizei, woraufhin Einsatzkräfte die Leiche der Frau im Schlafzimmer der Wohnung in der Wiesbadener Hermann-Brill-Straße fanden. Den ersten Ermittlungen zufolge hatte der 81-Jährige die Tat zwischen 22 Uhr und Mitternach begangen. Anschließend versuchte er, sich selbst umzubringen, doch das misslang dem alten Mann.

Die Kriminalpolizei nahm den Mann fest und vernahm ihn weiter. Danach wurde er zunächst in eine psychiatrische Klinik eingewiesen und Sonntagvormittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft für den 81-Jährigen an.

Die Polizei konnte auf Nachfrage zunächst keine Angaben machen, wie lange das Paar zusammengelebt hatte. „Das ist nicht unser vordringlichstes Ermittlungsziel.“ Die Polizei wollte auch keine Stellung nehmen zu Berichten, wonach die Frau dement gewesen ist.