Archivierter Artikel vom 29.09.2020, 14:31 Uhr
Mainz

74 neue Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz – 988 Menschen sind derzeit infiziert

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist am Dienstag um 74 auf 10.669 gestiegen. 254 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus seit Beginn der Pandemie gestorben, das ist ein Fall mehr als am Montag, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte.

Von dpa/lrs
Coronatest (Symbolbild)
Coronatest (Symbolbild)
Foto: dpa

Am Dienstag (Stand 10.40 Uhr) waren 988 Menschen in dem Bundesland mit dem Virus infiziert.

Die meisten bestätigten Neuinfektionen gibt es in der Landeshauptstadt Mainz. Dort zählte das Gesundheitsamt 27 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Es folgen der Rhein-Pfalz-Kreis und der Kreis Neuwied mit jeweils 23 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner.