Archivierter Artikel vom 13.06.2010, 18:03 Uhr

350 000 Besucher beim Rheinland-Pfalz-Tag

Neustadt/Weinstraße – Der 27. Rheinland-Pfalz-Tag hat mehr als 350 000 Besucher nach Neustadt an der Weinstraße gelockt. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) sagte am Sonntag, die Region habe sich von ihrer besten Seite gezeigt. „Besser kann die Stimmung nicht mehr sein.“

350 000 Besucher hat der Rheinland-Pfalz-Tag nach Neustadt an der Weinstraße gelockt – und sie konnten einen Ministerpräsidenten sehen, der einen kräftigen Schluck vom Heimat-Getränk nahm.

Michael Wallrath

Solo mit MP: Die Nodefuddler aus Bad Ems lassen sich zusammen mit Ministerpräsident Kurt Beck beim Festumzug am Rheinland- Pfalz-Tag 2010 in Neustadt/Weinstrasse beklatschen.

Michael Wallrath

Auch gut zu essen gibt's im Land – wenn auch nicht immer so serviert: Ein als Koch verkleideter Artist jongliert mit Messer und Pfanne.

Michael Wallrath/dpa

Voller Einsatz: Ohne Musik jeder Art geht nichts beim Festzug – und auch ansonsten freut sich Rheinland-Pfalz über eine vielfältige Musik-Szene.

Michael Wallrath/dpa

Gruß vom Deutschen Eck: Grosse Figuren ziehen im Festumzug mit – sie stimmen auf die BUGA 2011 in Koblenz ein.

Michael Wallrath

Fröhliche Polizisten auf ihren rasenden Zweirädern: Die Polizei präsentiert ihre Segways – smarte „Selbstbalance-Roller“ – beim Festumzug. Neustadts Oberbürgermeister Hans Georg Löffler freute sich gemeinsam mit den Zuschauern in den Straßen: „Es hat Spaß gemacht zu sehen, was das Land Rheinland-Pfalz bietet.“

Michael Wallrath

Das macht auch Spass: Kurt Beck gibt der Erntekönigin Lisa-Marie I (mitte, links: Prinzessin Rebecca, rechts: Prinzessin Ramona) aus dem Landkreis Mainz- Bingen ein Küsschen beim Feszumzug am Rheinland- Pfalz- Tag 2010 in Neustadt/Weinstrasse.

Michael Wallrath

Viel Dampf um die Historie: Ein Drache aus der Nibelungenstadt Worms wird beim Festzug durch die Straßen der Stadt gezogen.

Michael Wallrath/dpa

Müde Krieger: Mitglieder der Ranzengarde aus Mainz sind auf dem Weg zu ihrem Bus, nachdem sie am Festzug teilgenommen haben.

Michael Wallrath/dpa

Er nimmt noch einen Schluck: Mit einem Glas Bier aus Speyer steht Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) auf der Tribüne. Nach dem Festzug ging's für die meisten WM-Fans noch zum Public Viewing des Spiels Deutschland – Australien. Da werden dann die Daumen gedrückt.

Michael Wallrath/dpa

Neustadt/Weinstraße – Der 27. Rheinland-Pfalz-Tag hat mehr als 350 000 Besucher nach Neustadt an der Weinstraße gelockt. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) sagte am Sonntag, die Region habe sich von ihrer besten Seite gezeigt. „Besser kann die Stimmung nicht mehr sein.“

Oberbürgermeister Hans Georg Löffler (CDU) sagte: „Es hat Spaß gemacht zu sehen, was das Land Rheinland-Pfalz bietet.“ Ein Höhepunkt am Sonntag war der Festumzug mit fast 3000 Teilnehmern.

Am späten Abend sollte das Landesfest mit einem großen Feuerwerk zu Ende gehen.

Im kommenden Jahr ist Prüm in der Eifel Gastgeber des Rheinland-Pfalz-Tages.

Rheinland-Pfalz-Tag