Archivierter Artikel vom 21.09.2020, 05:45 Uhr

30 Minuten schneller zur Arbeit: Holger Maier pendelt mit dem Dienstfahrrad von Bendorf nach Koblenz

Mobilität ist für ihn Beruf und Berufung: Holger Maier leitet bei dem schwedischen Transportunternehmen Scania, das seinen Deutschlandsitz in Koblenz hat, die Abteilung Driver Services. „Ich kümmere mich um die Umweltaspekte unserer Fahrzeuge“, sagt er. Wie kann beispielsweise bei Lkw Kraftstoff gespart und klimaschädliches CO2 reduziert werden? Wie erreicht man mehr Energieeffizienz und höhere Verkehrssicherheit? „Das Thema ist bei mir tief verankert“, erzählt der 47-Jährige. „Und jetzt kann ich selbst etwas dazu beitragen.“ Holger Maier ist Jobradler – und das seit fünf Jahren.

Birgit Pielen Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net