Archivierter Artikel vom 15.02.2018, 18:39 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

2304 Beschwerden beim Bürgerbeauftragten

Zu laute Lkw, zu viel Taubenkot, zu wenig Sport im Gefängnis: Exakt 2304 Beschwerden sind 2017 beim Bürgerbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz, Dieter Burgard, eingegangen – ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr (2281). Insgesamt 28.442 Personen suchten bei ihm Hilfe im Behördendschungel. Der hohe Stand kam auch durch eine besondere Petition zustande: Allein 26.000 Unterschriften wurden für den Erhalt kleiner Grundschulen im Land eingereicht.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten