Archivierter Artikel vom 31.03.2020, 08:00 Uhr
Rheinland-Pfalz

1000 Euro Bußgeld für Corona-Party: Wie Polizei und Ordnungshüter das Kontaktverbot durchsetzen

Das warme und sonnige Frühlingswetter vor allem am Samstag hat trotz Corona-Pandemie und Kontaktverbot viele Menschen entlang des Rheins ins Freie gelockt. „Samstag war extrem viel los in der Innenstadt, am Rheinufer und in den Grünanlagen“, berichtete der Sprecher der Mainzer Polizei, Rinaldo Roberto, am Montag. Zum „allergrößten Teil“ hätten sich die Menschen dabei an die Abstands- und Gruppenregeln gehalten. Doch das war nicht immer so: Die Stadt Mainz musste mehrere private „Corona-Partys“ auflösen. In Eltville sperrte die Stadt sogar die Parkplätze am Rheinufer für Ausflügler.

Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net