Bad Dürkheim

Weinlese rund um den Michelsberg ist in vollem Gang: Revoluzzer, Rebellen und Reben

Im Weingut Fitz-Ritter ist die Weinlese in vollem Gange. Auf dem Hof sind gerade die Rieslingtrauben von der Weinlage Dürkheimer Fuchsmantel eingetroffen und werden sofort weiterverarbeitet. „Säure und Süße sind besser als im vergangenen Jahr, aber von der Menge hätten wir gern 20 Prozent mehr“, sagt Johann Fitz, der das Familienweingut führt. Die Trockenheit im Sommer brachte weniger Fruchtansatz, dafür schnellen die Oechsle in die Höhe. So macht sich der Klimawandel auch im Weinanbau bemerkbar.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net