Plus
Weilerswist

Wandertipp: Wo die Eifel nach Frühling duftet – Auf sanfter Tour rund um den Swister Turm

Auf 18 neuen Themenrundwegen können Wanderer jetzt die nördliche Eifel entdecken: Die Eifelspur „Zwischen Ville und Eifel“ bietet einen gemütlichen Rundgang durch duftende Waldpassagen und über aussichtsreiche Flur. Wir starten die Eifelspur an der Dobscheider Straße in Weilerswist. Etwas unterhalb, meist von dichtem Gebüsch verborgen, begleitet uns die kanalisierte Swist, die wir an einem Rastplatz queren. Nach 1,9 Kilometern nutzen wir die nächste Brücke, um die Swist erneut zu queren und zum nahen Swisterhof zu laufen. Durch einen Heckenriegel erreichen wir den Wald und genießen den frischen Duft des Frühlings. Nach 3,5 Kilometern erwartet uns mitten im Wald eine Schutzhütte, die vom „Hölzernen Mann“ bewacht wird. Hier können wir gemütlich verschnaufen und uns aus dem Rucksack stärken.

Lesezeit: 2 Minuten