Plus
Hinzerath

Wandertipp: Stille Stunden auf einer kurzen Hunsrückrunde

Bei Hundheim reckt sich der stolze Bergfried der Ruine Baldenau in den Himmel.
Bei Hundheim reckt sich der stolze Bergfried der Ruine Baldenau in den Himmel. Foto: ideemedia/Poller
Lesezeit: 2 Minuten

Mitten in Hinzerath, am „Striegelsbungert“ beginnen wir am Portal bei der Feuerwehr die Runde auf der Traumschleife LandZeitTour. Bald liegen die Häuser hinter uns, der Asphalt wird von einem Feldweg abgelöst, und vor uns breiten sich offene Wiesen und Felder aus. Am Wegesrand lädt eine erste Bank zur Pause ein und gibt Gelegenheit, die Landidylle in Ruhe zu genießen bevor uns zahlreichen Figuren und Tafeln auf dem weiteren Weg begleiten.

An der ersten Station dreht sich alles um die Hinzerather Heckenmühle, wie man gleich in mehreren Sprachen (und auch auf Hunsrücker-Platt) erfahren kann. Nach 1,2 Kilometern weist die nächste Figur auf ein europäisch gefördertes Projekt zur Erhaltung der Arnikawiesen hin, die mittlerweile in der feuchten Talaue wieder eine Heimat gefunden ...