Archivierter Artikel vom 25.02.2014, 05:55 Uhr
Plus
Trier

Spaziergang zu den Römerbauten

In kaum einer anderen Stadt Deutschlands kann man an einem Tag so viele Römerbauten besichtigen wie in Trier, dem einstigen Augusta Treverorum. Die Porta Nigra, der Dom, die Konstantin-Basilika, das Amphitheater, die Kaiserthermen, die Thermen am Viehmarkt, die Barbarathermen und die Römerbrücke gehören zum Unesco-Welterbe. Mit Ausnahme der Konstantin-Basilika und den Barbarathermen, die wegen Baumaßnahmen geschlossen sind, können sie auch im Winter besichtigt werden.

Lesezeit: 1 Minuten