Archivierter Artikel vom 14.04.2017, 15:44 Uhr
Plus
Koblenz

Schellengänger und Schinderhannes

Reben, Ritter und Ruinen – das Rheintal ist seit mehr als zwei Jahrhunderten Sehnsuchtsziel von Romantikern. Besuchern bietet der Abschnitt zwischen Rüdesheim und Koblenz, den die Unesco 2002 zum Welterbe adelte, mehr als nur Märchen und Mythen. Wo die schönsten Plätze und interessantesten Sehenswürdigkeiten sind, zeigen die Gästebegleiter sowie zertifizierten Natur- und Landschaftsführer in diesem Jahr bei vielen Führungen. Im druckfrischen Programm sind sie „Dem Erbe auf der Spur“.

Lesezeit: 1 Minuten