Archivierter Artikel vom 02.12.2020, 20:23 Uhr
Waldbreitbach

Romantisches Wiedtal mit Weihnachtsdorf: So schön ist Waldbreitbach

Wenn der Dezember anbricht und die besinnliche Adventszeit einläutet, verwandelt sich der Ort Waldbreitbach im romantischen Wiedtal in ein Weihnachtsdorf, wie es in der Region kein zweites gibt. Der winterliche Westerwald und die drei Klöster umrahmen die Weihnachtslandschaft, auf die man sich am besten bei einem Spaziergang auf dem zwei Kilometer langen „Kleinen Krippenweg“ mit 60 leuchtenden Stationen am Wiedufer und im Ort einstimmt. Dazu gehören auch die vielen Krippen in Schaufenstern und privaten Gärten. Sie erzählen die Weihnachtsgeschichte, und jede ist ein fantasievolles Unikat. Das Material, aus denen sie gefertigt wurden, lieferte oft der nahe Wald mit Holz, Moos und Tannenzapfen. Die biblische Krippe bildet in Waldbreitbach seit mehr als 30 Jahren den Mittelpunkt der vorweihnachtlichen Ausschmückung der Häuser und Plätze.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net