Archivierter Artikel vom 14.03.2014, 05:55 Uhr
Plus
Worms

Nibelungen-Mythos und Heldenschicksal

Nachdem er einen schrecklichen Drachen getötet und den riesigen Schatz der Nibelungen erobert hat, kommt der junge Siegfried aus Xanten an den Königshof von Worms, um Kriemhild zu heiraten. So beginnt der Teil der Nibelungensage, die sich in Worms zuträgt. Er endet nicht gut: Siegfried stirbt, und der Schatz landet im Rhein und tauchte seither nie wieder auf. Wer genau wissen will, was sich seinerzeit ereignet hat, erfährt es im Nibelungen-Museum in Worms.

Lesezeit: 1 Minuten