Boos

Feurig schön: Rund um das Booser Doppelmaar der Geologie auf der Spur

Los geht es auf dem Traumpfad oder dem kürzeren Traumpfädchen gleich am Park- und Rastplatz Schemel direkt an der L 94 mit einem Blick auf das Maar. Am Horizont zeichnet sich die Silhouette der Nürburg ab, und wer genau hinsieht, wird auch die Tribüne des Nürburgrings ausmachen können.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net