Plus
Schleiden-Gemünd

Bei Wanderung die Milchstraße entdecken

Es gibt nur noch wenige Orte, an denen die Sterne in der Nacht derart funkeln, dass Betrachter dieses Naturschauspiel nahezu ungetrübt erleben können. Seit 2010 hatte der Astronom Harald Bardenhagen die Realisierung eines Schutzgebietes für den Sternenhimmel und eine natürliche Nacht in Zusammenarbeit mit der Nationalparkverwaltung, dem Kreis Euskirchen und der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang vorbereitet.

Lesezeit: 1 Minute
"Die Nationalparkregion Eifel ist einer der wenigen Orte in Deutschland, in denen man die Milchstraße mit eigenen Augen sehen kann. Wenn wir heute allerdings nichts gegen die zunehmende Lichtverschmutzung tun, verlieren wir auch hier den Sternenhimmel", sagt er. Das Engagement für den Schutz des Nachthimmels im Nationalpark hat sich gelohnt. ...