Archivierter Artikel vom 27.08.2015, 17:31 Uhr
Plus
Mainz

Ausstellung im Landesmuseum: Ritter, Tod und Teufel

Ein geharnischter Reiter zieht durch unwirtliche Felslandschaft. Um ihn herum weicht ihm widerliches Gesindel nicht von der Seite. Neben ihm reitet der Tod als Greis auf einer Schindmähre und hält das ablaufende Stundenglas in der Hand. Dieses berühmte Bild von Albrecht Dürer wurde 1513 meisterhaft in Kupfer gestochen.

Lesezeit: 1 Minuten