40.000

WaldbreitbachKloster Waldbreitbach: Zwei Fenster in die Zuversicht

Heidrun Braun

Auf einer Wiese vor dem Haus St. Klara im Kloster Waldbreitbach stehen die beiden Fenstersteine, die der Bildhauer Hans Rams aus einem Block Trachytgestein gesägt hat. Jeder der aufrecht stehenden Steine hat eine Fensteröffnung. Beim Blick durch die größere Fensteröffnung ist die Mutterhauskirche zu sehen. Das Fenster des zum Wiedtal ausgerichteten Steines gewährt Aussicht auf die Landschaft um den Ort Hausen.

Die Steine sind eine Hommage an die Gründerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, die eine Zeit lang in der Kreuzkapelle am Wiedufer in einer kleinen Klause unter widrigsten Verhältnissen mit ihrer kranken ...

Lesezeit für diesen Artikel (646 Wörter): 2 Minuten, 48 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Der Rheinland-Pfalz-Tipp
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!