Archivierter Artikel vom 23.09.2018, 22:00 Uhr
Neustadt/Weinstraße

Pauline strahlt: Mit Charme in die nächste Runde zur Deutschen Weinkönigin

Pauline Baumberger strahlte über das ganze Gesicht. „Es hat total Spaß gemacht, eine unglaublich coole Erfahrung“, sprudelte es aus der 25 Jahre alten Marketingfachfrau aus Mandel heraus, „ich freue mich sehr, die Nahe am Freitag ein zweites Mal vertreten zu dürfen.“ Minuten vorher hatte die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts, Monika Reule, verkündet: Pauline steht im Finale zur Wahl der Deutschen Weinkönigin. Gemeinsam mit den Kandidatinnen der Pfalz, aus Baden, Franken, Württemberg und dem Rheingau kämpft sie kommenden Freitag um die höchste Krone der deutschen Weinwirtschaft.

Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net