Archivierter Artikel vom 09.07.2017, 09:28 Uhr
Roxheim

Motorbrand wird teuer: Technischer Defekt auf B 41 endet mit Alkoholtest

Ein 34-jähriger Mann hat am Samstagabend gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 41 festgestellt, dass sich unter der Motorhaube Qualm entwickelte. Es kam zu einem Motorbrand, doch trotz des Brandes konnte der 34-Jährige bei Roxheim noch von der viel befahrenen Bundesstraße abfahren.

Der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr gelang es in kurzer Zeit, den Brand zu löschen. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von circa 6000 Euro. Der 34-Jährige blieb unverletzt. Der Mann gab an, dass er sich den Pkw von einem Bekannten geliehen hätte. Die Ursache des Feuers wurde nach einer ersten Begutachtung als technischer Defekt eingestuft.

Während des Einsatzes bemerkten die Polizeibeamten bei dem Mann allerdings auch Atemalkoholgeruch. Ein Test ergab einen Wert von 0,50 Promille. Auf ihn kommt nun ein Bußgeld in Höhe von voraussichtlich 500 Euro zu. Des Weiteren muss er mit einem Fahrverbot und Punkten im Verkehrszentralregister rechnen. (sig)