Archivierter Artikel vom 18.04.2016, 15:21 Uhr
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Von Fahrbahn abgekommen: Fahrer bleibt unverletzt

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Montagmitag bei einem Unfall kurz vor dem Zubringer zur 571. Er bleib unverletzt, als sein Auto auf der Ungehung Heimersheim von der Straße abkam.

Totalschaden – doch der Fahrer blieb beim Abflug von der Straße unverletzt.
Totalschaden – doch der Fahrer blieb beim Abflug von der Straße unverletzt.
Foto: Vollrath

Nur Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall auf der Umgehung Heimersheim. Laut Polizei war gegen 13.19 Uhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer in einer scharfen Rechtskurve, unmittelbar vor Beginn des Autobahnzubringers, wegen zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Die Bergung des verunfallten Fahrzeugs gestaltete sich schwierig, da dieses in einer Baumgruppe zu Stillstand gekommen war. Die Fahrbahn musste zeitweise voll gesperrt werden. Der junge Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.