Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 11:23 Uhr
Plus
Kreis MYK

Immer noch zu wenig Impfstoff: Arztpraxen stehen unter hohem Druck

Erfolgsmeldung über Erfolgsmeldung: Jetzt kommt das Impfen rasend schnell voran, lobt sich die Politik selbst. Es sei jede Menge Impfstoff vorhanden, auch in Arztpraxen. Mehr als eine Million Menschen würden bundesweit täglich eine Dosis gegen das Coronavirus erhalten. Ein differenziertes Bild, wie es an der Basis aussieht, vermittelt dagegen die Obfrau der Kreisärzteschaft, Dr. med. Jutta Karl aus Bendorf.

Von Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten