Archivierter Artikel vom 01.05.2015, 19:42 Uhr

Aktionspartner von burgenblogger.de: Entwicklungsagentur, GDKE, Rhein-Zeitung

Die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz und die Generaldirektion Kulturelles Erbe finanzieren neben der RZ das Projekt burgenblogger.de.

Im Vordergrund stehen für die beiden Behördentöchter, Aufmerksamkeit für diese Region zu wecken, neue Wege für die Regionalentwicklung zu testen und konstruktives Feedback zu erhalten. Rainer Zeimentz von der Entwicklungsagentur: „Ziel ist auch, Freude an den modernen ,Heimatgeschichten‘ zu wecken, ein Zeitdokument des Sommers 2015 zu erhalten.“

msc