Anzeige

Mit Erfahrung und Kompetenz „unter Strom“

Das junge, ambitionierte Team von PFAFF & HAAS Elektrotechnik

Im Jahr 2018 entstand durch die Fusion der beiden erfolgreichen Traditionsunternehmen Elektro Pfaff (Nassau) und Elektrotechnik Bodo Haas (Montabaur), das Unternehmen PFAFF & HAAS ELEKTROTECHNIK GmbH & Co. KG mit Sitz in Nassau.

Eine der größten Dachanlagen für Endverbraucher im Rhein-Lahn-Kreis geplant & errichtet durch die Fa. PFAFF & HAAS ELEKTROTECHNIK
Eine der größten Dachanlagen für Endverbraucher im Rhein-Lahn-Kreis geplant & errichtet durch die Fa. PFAFF & HAAS ELEKTROTECHNIK
Foto: PFAFF & HAAS ELEKTROTECHNIK GmbH & Co. KG

Das Unternehmen wird von den Gesellschaftern und Geschäftsführern Michael Pfaff, Christian Pfaff & Bodo Haas vertreten. Inzwischen arbeiten 29 Mitarbeiter, davon 4 Azubis im jungen, ambitionierten Team. Hervorzuheben ist, dass 10 Mitarbeiter unter 30 Jahre beschäftigt und auch Quereinsteiger immer wieder erfolgreich eingestellt und weitergebildet wurden. Das Arbeiten auf dem aktuellsten Stand der Technik mit modernen, zunehmend digitalen Geräten sowie ein moderner Fuhrpark sind für die Unternehmer selbstverständlich. „Man muss etwas bieten, um am Markt Bestand zu haben. Der 
Betrieb muss sexy sein!“, so Michael Pfaff.

Das Thema Digitalisierung ist für die Unternehmer ein wichtiges, aber längst kein unbekanntes Thema mehr, in das bei PFAFF & HAAS schon viel investiert wurde. Das Leistungsangebot der Firma ist 
vielfältig. Es reicht von der klassischen Elektroinstallation über komplexe Industrielösungen, Thermografie inklusive Drohnenflug bis hin zum Photovoltaikanlagenbau und der anschließenden Wartung. Selbstverständlich sind alle Leistungen von der Planung über die Umsetzung bis zur Wartung aus einer „Meisterhand“.

Insbesondere beim Photovoltaikanlagenbau ist eine kompetente Beratung und Planung von großer Bedeutung. „Hier geht es nicht nur um den Bau von 
Anlagen, sondern immer mehr um intelligente Regelungs- und Steuerungstechnik, die entscheidet, wann und wie der produzierte Strom eingesetzt werden soll“, so Geschäftsführer Pfaff, „das Zusammenspiel von Batteriespeicher, Eigenverbrauch, Netzeinspeisung, Heizstab, Wärmepumpe oder ähnliches ist immer individuell und mit Blick auf die Gegebenheiten beim Kunden abzustimmen.“

Neu, aber ebenfalls im Kompetenzfeld & Angebot der Fa. PFAFF & HAAS sind die Themenfelder 
rund um komplexe Smart Home-Systeme, wie Heizungssteuerung, Lichtsteuerung, Alarmanlage, 
Videosysteme und vieles mehr, was die Digitalisierung für die Steuerung des Zuhauses vom Tablet aus zu bieten hat. Pfaff zückt sein Handy und zeigt die Smartsteuerung seines Wohnhauses und präsentiert so direkt und für den Kunden nachvollziehbar den Nutzen. Viele Steuerungen können nachträglich in Bestandsobjekten über W-LAN-Steuerung einfach und unkompliziert installiert und nachgerüstet werden.

Genau wie andere Unternehmen hat auch 
die PFAFF & HAAS ELEKTROTECHNIK GmbH & Co.KG mit der Lieferkettenproblematik und 
gestiegenen Rohstoffpreisen sowie Energiekosten zu kämpfen. „Bei den Lieferungen ist just-in-time Geschichte“, berichtet Michael Pfaff und erläutert, dass aufgrund der Preisentwicklungen bei der 
Kalkulation nur noch Tagespreise gelten. Wartezeiten bei Projekten rund um erneuerbaren Energien betragen derzeit rund 6 Monate, bei Wärmepumpen aktuell bis zu einem 1 Jahr. Nachhaltiges Wirtschaften und damit auch als Vorbild voran zu 
gehen, das ist den Unternehmern wichtig: „In 
unserem Fuhrpark wird in E- und Hybridfahrzeuge investiert und erneuerbare Energien forcieren wir natürlich auch bei uns selbst“, erklären die Unternehmer.

Beim Blick in die Zukunft ist Michael Pfaff, Christian Pfaff & Bodo Haas sehr klar: „Wir gehen in den nächsten 10 Jahren von einem starken Wachstum im erneuerbaren Energie-Bereich aus und auch der Markt rund um Ladeinfrastruktur ist in den nächsten Jahren ein Wachstumsmarkt.“

PFAFF & HAAS informiert

E-Check für Geräte ist Vorschrift für Betriebe – und sinnvoll im Privatbereich

Die DGUV-Prüfung V3&V4, besser: E-Check, ist eine gesetzliche Vorschrift zur Sicherheit an elektrischen Anlagen und Maschinen in Unternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen. In Deut-schland sind alle Unternehmen und Betriebe dazu 
verpflichtet, ihre ortsfesten 
und ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel diesem. E-Check zu unterziehen.

Für Privatkunden ist der E-Check keine gesetzliche Pflicht aber sinnvoll, um zum Beispiel einen sicheren Betrieb der 
immer mehr werdenden elektrischen Geräte zu gewährleisten. Ein E-Check kann helfen, Schäden vorzubeugen! Vorteile gibt es auch – nämlich häufig versicherungsrechtliche Vorteile im Schadensfall und entfallende Haftungsrisiken. Aber auch Vermieter beispielsweise sind in der Pflicht des E-Checks bei ihren Mietobjekten. Durchgeführt wird der Check vom zugelassenen Elektrofachbetrieb. Auch PFAFF & HAAS Elektronik führt diese Prüfung durch.

Mehr Informationen dazu unter: pruefstellen.de/echeck

Wir sind für Sie da!

Ihre Wirtschaftsförderung im Rhein-Lahn-Kreis! Sprechen sie uns an:

Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH

Tanja Steeg
Geschäftsführerin
Mail:Tanja.Steeg@rhein-lahn.rlp.de
Telefon: 02603-972-194
wfg-rheinlahn.de

Andreas Minor
Stv. Geschäftsführer und Prokurist, Wirtschaftsförderer
Mail: andreas.minor@rhein-lahn.rlp.de
Telefon: 02603-972-262
wfg-rheinlahn.de