40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Westerwald
  • » Wörsdörfer erreicht guten sechsten DM-Platz
  • Aus unserem Archiv

    LeverkusenWörsdörfer erreicht guten sechsten DM-Platz

    Emma Wörsdörfer versteht es, bei Großveranstaltungen in den Bereich ihrer Bestleistung zu kommen. Das schaffte die Speerwerferin des TuS Wallmerod bereits Ende Februar mit Platz fünf bei der deutschen U 20-Winterwurfmeisterschaft, das gelang ihr nun auch bei den deutschen U 23-Meisterschaften im Leverkusener Stadion Manfort. Wie beim ersten Saisonhöhepunkt im Frühjahr in Sindelfingen knackte Wörsdörfer die 46-Meter-Marke (46,13 Meter im dritten Versuch) und sicherte sich in einem Teilnehmerfeld mit zum Großteil älterer Konkurrenz den respektablen sechsten Rang. Die Entscheidung wurde dominiert von Christine Winkler. Die Leipzigerin, die in diesem Jahr schon 58,18 Meter weit geworfen hat, stand mit 53,04 Metern ganz vorne und hätte mit jedem ihrer fünf gültigen Versuche Gold gewonnen.

    Foto: Wolfgang Birkens

    Während Emma Wörsdörfer zufrieden sein konnte, winkte Maja Höber bereits nach dem Vorlauf beim Verlassen des Innenraums ab. Ihr erster Wettkampfsprint des Tages sollte auch gleichzeitig ihr letzter sein, weil 12,24 Sekunden im dritten Vorlauf weit unter ihren Möglichkeiten waren. Nur Position 20, kein Zwischenlauf, für den eine Hundertstelsekunde weniger notwendig gewesen wäre, dafür aber große Enttäuschung bei ihr und Trainer Josef Franz: „Es hat bei Maja an diesem Tag nichts funktioniert. Ich habe dafür keine Erklärung.“

    Kam diesmal nicht in Tritt: Sprinterin Maja Höber.  Foto: René Weiss
    Kam diesmal nicht in Tritt: Sprinterin Maja Höber.
    Foto: René Weiss

    Auf den letzten zehn Metern habe Höber zwar ein leichtes Ziehen im Bein gespürt, als Begründung für das Vorlauf-Aus diente dies allerdings nicht. Dabei hatte es vor einer Woche noch so viel besser geklappt. 11,87 Sekunden bedeuteten da Platz vier bei der Sparkassen-Gala in Regensburg. Am Samstag in Leverkusen hätte diese Leistung für den Einzug ins A-Finale gereicht.

    In diesem liefen die Favoritinnen vorneweg. U 18-Europameisterin Keshia Beverly Kwadwo (TV Wuppertal) gewann in 11,42 Sekunden Gold vor Sina Mayer (LAZ Zweibrücken, 11,58). „Wir haken diesen Wettkampf ab, den wir noch einmal als gute Trainingsmöglichkeit unter Wettkampfbedingungen mitnehmen wollten“, erklärt Höbers Trainer Franz.

    Für seinen Schützling soll es bei den nächsten Auftritten wieder deutlich über den Vorlauf hinausgehen. Am ersten Juli-Wochenende steht die Bauhaus-Juniorengala in Mannheim an und Anfang Juli folgt die deutsche U 18/U 20-Meisterschaft in Ulm. „Dann lautet das Ziel Endlauf“, erklärt Josef Franz.

    René Weiss

    f5 buz emma wörsdörfer_k

    Emma Wörsdörfer vom TuS Wallmerod wurde in Leverkusen mit 46,13 Metern DM-Sechste im Speerwerfen.

    Foto: Wolfgang Birkenstock
    Leichtathletik (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker