40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Rheinlandliga
  • » SG Bad Breisig
  • » Bad Breisig patzt erneut und hat auch noch Pech - 2:3 in Schweich fällt in der Nachspielzeit
  • Aus unserem Archiv

    Bad BreisigBad Breisig patzt erneut und hat auch noch Pech - 2:3 in Schweich fällt in der Nachspielzeit

    Den ersten Punkt hat Fußball-Rheinlandligist SG Bad Breisig mit dem 2:3 (0:1) beim TuS Mosella Schweich knapp verpasst. Nach zweimaligem Rückstand und in Unterzahl fiel das 2:3 durch Alexander Schabo in der Nachspielzeit.

    Die Rückkehr des zuvor noch gesperrten Sead Siljkovic verlieh der Mannschaft von Trainer Ilkay spürbar mehr Stabilität. Er rückte wieder in die Defensive, sodass aus der bisherigen Dreier- erstmals in dieser Saison eine Viererkette wurde. Vor unnötigen Gegentoren war die Mannschaft trotzdem nicht gefeit. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit waren die Spieler mit ihren Gedanken offenbar schon in der Kabine, und so traf der Schweicher Carsten Reis zum 1:0 (45.+2). Wovon sich die Gäste nicht beeindrucken ließen, Yannick Schweigert erzielte das 1:1 (54.). Dumm nur für die Bad Breisiger, dass sie auch fortan schlimme Fehler begingen. Gerade noch als Torschütze gefeiert, sah Schweigert nach einem unnötigen Foul die Rote Karte (62.), auf die umgehend das Schweicher 2:1 durch Maximilian Gäbler (66.) fiel. Aber die Gäste erholten sich auch davon und kamen durch den eingewechselten Leonor Tolaj zum 2:2 (79.). Doch Schabo machte Bad Breisig mit seinem Tor noch einen Strich durch die Rechnung. map

    SG Bad Breisig: Gelhard, Kreuzberg, Siljkovic, Schweigert, Akcakoca, Lückenbach, F. Sözen (70. Tolaj), B. Sözen, Zettelmeyer, Yilmaz, Friese.

    SG Bad Breisig
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach