40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Rheinlandliga
  • » SG 99 Andernach
  • » SG 99 Andernach kommt noch nicht in Tritt
  • Aus unserem Archiv

    MorbachSG 99 Andernach kommt noch nicht in Tritt

    Auch im zweiten Pflichtspiel des Jahres hat der Fußball-Rheinlandligist SG 99 Andernach noch nicht die Form aus der Hinrunde wiedergefunden. Beim SV Morbach unterlagen die Bäckerjungen verdient mit 0:3 (0:1).

    Trainer Franz Kowalski hatte trotz der zweiten Niederlage mit drei Gegentoren in Serie noch nicht seinen Humor verloren. "Wir sind wohl einfach keine Schlecht-Wetter-Fußballer. Letzte Woche waren es unangenehme äußere Bedingungen, heute wieder. Wir hoffen, dass das Wetter schnell besser wird", gab Kowalski zu Protokoll. Dabei war es gar nicht einmal eine große spielerische Unterlegenheit, die die Bäckerjungen auf die Verliererstraße brachte. Drei Unachtsamkeiten bei Standards waren letztlich ausschlaggebend für die Niederlage bei den Hunsrückern.

    In der ersten halben Stunde verlief das Spiel recht ausgeglichen hauptsächlich zwischen den Strafräumen der Teams. Auf Andernacher Seite gab es in Minute 30 den ersten Rückschlag. Der verletzungsgeplagte Daniel Kaltenborn musste mit neuerlichen Problemen durch Maximilian Hilt ersetzt werden. Drei Minuten später gab es eine Ecke für die Hausherren. SG-99-Innenverteidiger Philipp Schmitz versuchte, den scharf vor das Tor getretenen Ball zu klären, verlängerte aber unglücklich per Kopf in die eigenen Maschen - 0:1. Bis zum Halbzeitpfiff plätscherte die Partie ereignisarm dahin.

    Mit mehr Motivation und Engagement kamen die Bäckerjungen aus der Kabine, doch schon sechs Minuten nach Wiederanpfiff gab es den nächsten Rückschlag. Nach einer Ecke stieg der Morbacher Florian Galle am höchsten und traf zum 2:0.

    Es sollte noch schlimmer kommen. Drei Minuten später bekamen die Gastgeber einen Freistoß zugesprochen. Dennis Kauchert überwand Mauer und Torhüter Niklas Nett zum 3:0, das gleichzeitig die Vorentscheidung war. Die SG 99 mühte sich in der Folge zwar redlich, doch es fehlte einfach an Durchschlagskraft und letzter Konsequenz. Der Morbacher Erfolg geriet nicht mehr ansatzweise in Gefahr. "Wir werden uns jetzt nicht verrückt machen lassen. Wir hatten so eine Phase auch in der Hinrunde. In dieser Liga kann man wirklich gegen jeden gewinnen, aber auch gegen jeden verlieren. Die Mannschaft jetzt aufbauen ist gar nicht nötig. Auf das Derby gegen Mendig in der nächsten Woche fiebert schon jetzt jeder hin", so Kowalski.

    SG 99 Andernach: Nett, Unruh, Schmitz, Begen, Egorov, Kaltenborn (30. Hilt), Neunheuser, K. Kossmann (73. Thanh), Hawel, D. Kossmann, Weidenbach (46. H. Külahcioglu). lkl

    SG 99 Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach