40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Boppard/Simmern
  • » Der "Battle of the Hunsrück" lockt 16 Nationen an
  • Kampfsport 1486 Starts bei der IDM in Simmern - Unentschieden im Showkampf der Legenden

    Der "Battle of the Hunsrück" lockt 16 Nationen an

    Simmern. Babylonisches Sprachengewirr in den Sporthallen in Simmern bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft der WKU (World Kickboxing and Karate Union): 16 verschiedene Nationen waren zur 30. Auflage des „Battle of the Hunsrück“ in der Kreishauptstadt eingetroffen. Von Afghanistan, über Mexiko bis zur USA hatten die internationalen Teams das Turnier in Simmern zur Qualifikation für die WM im Kampfsport genutzt. Man musste schon vielsprachig sein, um mit Gesprächspartnern zu kommunizieren. Die Weltsprache Englisch half da nur bedingt.

    Abhilfe schaffte Organisator und Shodan-Gym-Chef Harald Neusser, der zweisprachig Interviews führte und simultan übersetzte. Ihm zur Seite stand auch der Schweizer Claudio Ulrich, der mit dem Topstar des Tages, Don ...

    Lesezeit für diesen Artikel (355 Wörter): 1 Minute, 32 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker