40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Kreis Neuwied: Immobilienmarkt ist ein Millionengeschäft
  • Statistik 2016 sind die Umsätze im Kreis um rund 4 Prozent gestiegen - Stadt Neuwied von Montabaur überflügelt

    Kreis Neuwied: Immobilienmarkt ist ein Millionengeschäft

    Kreis Neuwied. Niedrigzinsphase und Investitionschance – für die Experten beim Vermessungs- und Katasteramt Westerwald-Taunus und dem dort ansässigen Gutachterausschuss liegen die Gründe auf der Hand, warum auch der heimische Grundstücksmarkt stark in Bewegung ist. „Man kann schon von einer Flucht in die Grundstücke reden“, bringt es Behördenleier Wolfgang Schuld auf eine kurze Formel.

    Da bildet auch der Kreis Neuwied keine Ausnahme. Betrachtet man allein die Geldumsätze, die im vergangenen Jahr auf dem Grundstücksmarkt erzielt wurden, so kletterte dieser Wert von fast 350,4 Millionen ...

    Lesezeit für diesen Artikel (555 Wörter): 2 Minuten, 24 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Neuwied bei Facebook
    Regionalwetter Neuwied
    Donnerstag

    2°C - 13°C
    Freitag

    3°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    7°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach