40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Schule: Sonderpreis für Göttenbach-König
  • Aus unserem Archiv

    Idar-ObersteinSchule: Sonderpreis für Göttenbach-König

    Die Verbindung von gelungener künstlerischer Gestaltung und gesellschaftspolitischer Aussage ist inzwischen fast so etwas wie das Markenzeichen des Kunstunterrichts am Göttenbach-Gymnasium. Schon mehrfach konnten Klassen oder Kurse der Schule beim Schüler- und Jugendwettbewerb der Landeszentrale für politische Bildung erste Plätze belegen. Jetzt wurden diese Erfolge noch einmal getoppt: Von den 2017 eingereichten Arbeiten, an denen 1217 Schüler mitgearbeitet haben, wurden sechs Arbeiten mit einem ersten Preis und zwölf Arbeiten mit einem zweiten Preis ausgezeichnet. Der Kunstkurs der MSS 11 bekam nicht nur einen ersten Preis, sondern erhielt zusammen mit Kunstlehrer Achim Welsch auch den Sonderpreis für die schulübergreifend beste Arbeit.

    Zur Auswahl standen die Themen „Lutherjahr“, „Was bedeutet Familie für mich?“ und – anlässlich des 20. Todestages des Sängers Rio Reiser – „Wenn ich König von Deutschland wäre ...“, für das sich die 25 Schüler der MSS 11 entschieden. Unter dem Titel „König von Deutschland sind unsere Hände“ entstand eine Installation aus 27 Händen, die auf einen Stahlstab gesteckt sind, der am Boden in einem Pflasterstein verankert ist. Die kreisförmig aufgestellten Hände sind jeweils durch einen goldenen Faden mit einer schwarz-rot-goldenen Krone verbunden, deren Zacken wiederum durch das Pendant der Hände auf dem Boden, also jeweils die gegenüberliegende rechte oder linke Hand der Person, gebildet werden.

    Die Hände am Boden wurden in einem aufwendigen, detailrealistischen Gipsabdruckverfahren hergestellt, wobei die Form vorher genau überlegt werden musste, da sie ein wichtiges Element der späteren malerischen und plastischen Gestaltung waren, die unter folgenden Leitfragen erfolgte: Was wünscht du deinem Land (Deutschland) für die Zukunft? Was würdest du erhalten – was ändern? „Die gesamte Installation greift die Gestalt eines Königs auf“, erläutert Kunstlehrer Welsch. „Von seiner Krone fallen die Fäden – wie bei einem Gewand – zu seinen Händen hinab. Jedoch wird die absolutistische Macht eines Königs umgedeutet und demokratisiert.“

    Beeindruckt zeigten sich Juroren und landespolitische Prominenz bei der Preisverleihung am Frankfurter Hof in Mainz. „Eine originelle Verbindung der Krone, die üblicherweise Abgrenzung signalisiert, mit den Händen, die Partizipation und Bereitschaft zum Geben und Miteinander ausdrücken“, erklärte Dieter Gube von der Landeszentrale für politische Bildung. „Wenn ihr König von Deutschland wäret, müssten wir uns keine Sorgen machen“, meinte Barbara Schleicher-Rothmund, Vizepräsidentin des Landtags. „Ihr setzt euch für eine soziale und gerechte Welt ein und habt gezeigt, dass ihr Teil dieser Veränderung sein könnt und wollt.“ Damit können sich auch die rheinland-pfälzischen Volksvertreter noch bis zum 30. Juni direkt auseinandersetzen, denn so lange sind die preisgekrönten Arbeiten im Foyer des Abgeordnetenhauses ausgestellt und auch öffentlich zugänglich. Jörg Staiber

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    11°C - 26°C
    Mittwoch

    14°C - 30°C
    Donnerstag

    14°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 26°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ