40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Schleiferweg im Bereich Kammerwoog bleibt weiterhin gesperrt
  • Aus unserem Archiv

    Idar-ObersteinSchleiferweg im Bereich Kammerwoog bleibt weiterhin gesperrt

    Der seit März gesperrte Teilbereich des Schleiferweges entlang der Nahe im Bereich des Stauwehrs Kammerwoog muss weiter geschlossen bleiben. Nach einer gemeinsamen Begehung von LBB – Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung und der Stadtverwaltung wurde die Absperrung sogar noch verschärft und weitere Warnschilder aufgestellt, weil sich immer wieder Wanderer über die bisherige Sperrung hinwegsetzten. Durch herunterfallende Steinbrocken besteht Lebensgefahr, warnt die Stadt in einer Pressemitteilung. Der LBB hat zugesagt, zeitnah Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, damit der beliebte Wander- und Spazierweg im Frühjahr wieder freigegeben werden kann.

     

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Mittwoch

    15°C - 28°C
    Donnerstag

    12°C - 27°C
    Freitag

    15°C - 28°C
    Samstag

    16°C - 31°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ