40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » TagesThema
  • » Zwei mal zwei Moderatoren für das große TV-Duell
  • Aus unserem Archiv

    Zwei mal zwei Moderatoren für das große TV-Duell

    Deutschland hat noch nicht sehr viel Erfahrung mit Fernsehduellen im Bundestagswahlkampf. 2002 machten der damalige Amtsinhaber Gerhard Schröder (oben, rechts) und sein Herausforderer Edmund Stoiber (CSU) den Anfang. 2005 gelang es Schröder in der Fernsehdebatte mit Herausforderin Angela Merkel (Mitte), eine erfolgreiche Aufholjagd der SPD einzuleiten.

    Als bisher langweiligster Schlagabtausch ging die Debatte zwischen Angela Merkel und ihrem Herausforderer Frank-Walter Steinmeier (SPD) in die Geschichte ein. Mit Steinbrück dürfte es in diesem Jahr spannender werden.

    Nach 2005 und 2009 übertragen wiederum vier Fernsehsender das TV-Duell parallel. Neu ist aber die Zusammensetzung der Kanäle und die der Journalisten. Neben ARD, ZDF und RTL zeigt nicht mehr Sat.1 das Wortgefecht, sondern ProSieben. Für den Münchner Privatsender übernimmt Entertainer Stefan Raab den Job des Fragenstellers, die ARD tauscht Anne Will gegen Frank Plasberg, Maybrit Illner (ZDF) und Peter Kloeppel (RTL) sind genauso wie 2009 dabei und löchern Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihren SPD-Herausforderer Peer Steinbrück. Die Journalisten im Kurzporträt:

    ANNE WILL (47) folgt bei der ARD ihrem Talkkollegen Frank Plasberg, der noch vor vier Jahren für die ARD ins Rennen ging. Die Architektentochter aus Köln gilt als beharrliche Fragenstellerin, die nicht aufgibt, auch wenn es mal dünne Antworten gibt. Bis 2011 bestritt sie fürs „Erste“ den Sonntagabend- Sendeplatz mit ihrem Polittalk, bevor sie Neuzugang Günther Jauch Platz machen musste.

    Will musste zurück ins Glied und lädt seitdem immer mittwochs zu ihrer Gesprächsrunde, in der sich die ehemalige „Tagesthemen“- Moderatorin (2001–2007) auch anderen Themen neben der Politik geöffnet hat. Privat ist Will, die sich in der Organisation Pro Quote für einen höheren Frauenanteil im Journalismus einsetzt, mit der Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel liiert.

    MAYBRIT ILLNER (48) hat ihren Namen längst zum Markenprodukt gemacht: Die in Ostberlin aufgewachsene ZDF-Talkerin moderiert immer donnerstags ihren Polittalk, der zuerst „Berlin Mitte“ hieß und dann in „Maybrit Illner“ umgetauft wurde. Zusammen mit Peter Kloeppel (RTL) hat sie schon die meisten TV-Duelle auf dem Buckel: Beim Streitgespräch zwischen dem damaligen Kanzler Gerhard Schröder (SPD) und Edmund Stoiber (CSU), das im Jahr 2002 noch in zwei Etappen bei den Öffentlich- Rechtlichen und bei den Privaten ausgetragen wurde, war sie ebenso dabei wie 2005 beim Schlagabtausch zwischen Schröder und der späteren Wahlsiegerin Merkel.

    Illner, die schon im DDRFernsehen auf Sendung war, heiratete vor drei Jahren den bis Ende 2013 amtierenden Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom, René Obermann.

    PETER KLOEPPEL (54), geboren in Frankfurt/Main, ist das Aushängeschild des privaten Marktführers RTL: Der Chefredakteur, der einst Agrarwissenschaften studierte, ist der klassische Nachrichten- Anchorman anglo-amerikanischer Prägung, der auf dem Bildschirm zugleich salopp und seriös wirkt. Seit 1992 bereits moderiert Kloeppel die Hauptnachrichten „RTL aktuell“ und hat es geschafft, die Sendung nach und nach zu einer echten Konkurrenz von „Tagesschau“ und „heute“ aufzubauen.

    Für seine Berichterstattung am Tag der Terroranschläge vom 11. September 2001 wurde er mehrfach ausgezeichnet. Für Kloeppel, der mit einer US-Amerikanerin verheiratet ist und eine Tochter hat, ist der Schlagabtausch am 1. September das vierte TV-Duell, seit bald 20 Jahren moderiert er zudem alle Wahlsendungen des Kölner Privatsenders.

    STEFAN RAAB (46) ist der Newcomer und die unberechenbare Größe in dem Quartett, von dem sich viele Beobachter fragen: Was kann der gelernte Metzger wirklich? Unbestritten sind Raabs Leistungen auf dem Sektor des Entertainments. Der Spaßvogel, der sich seine eigenen Sendungen wie „TV Total“, die „Wok WM“ und „Schlag den Raab“ schuf, eckte in früheren Jahren häufig an, weil er ganz normale Menschen auf die Schippe nahm und sich dafür auch juristischen Ärger einhandelte.

    Doch der gebürtige Kölner arbeitete an seinem Image, wurde auch Mit-Produzent seiner Shows, gewann mit Lena den Eurovision Song Contest und erfand zuletzt den Polittalk „Absolute Mehrheit“, der in unregelmäßigen Abständen bei ProSieben läuft. Sein Privatleben hält der Hobbysegler Raab, der zwei Töchter hat, aus der Öffentlichkeit heraus.

    Historie: TV-Duelle können Wahlen entscheidenWahlkampf unterm Brennglas: Das Twinterview mit @wahlforschung zum TV-Duell
    TagesThema
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!