40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » TagesThema
  • » Virtuelle Dolmetscher sollen Sprachbarrieren überwinden
  • Aus unserem Archiv

    Virtuelle Dolmetscher sollen Sprachbarrieren überwinden

    Mit einem virtuellen Dolmetscherdienst will Rheinland-Pfalz die Kommunikation zwischen Verwaltung und Flüchtlingen unterstützen. Das teilte das Innenministerium in Mainz mit. Dolmetscher für Deutsch und Arabisch werden in kommunalen Verwaltungen und Beratungsstellen dann per Video oder Telefon zugeschaltet.

    Foto: Fotolia

    "Wir sollten alle technischen Möglichkeiten testen und nutzen, um Sprachbarrieren zu überwinden", sagte Innenstaatssekretär Günter Kern (SPD). Zunächst sollen Verwaltungen in drei Landkreisen und zwei Städten an einem ersten Testlauf von Juni bis Oktober teilnehmen. Welche das sind, wird noch entschieden.

    Junge Flüchtlinge: Endlich Zeit zum Erwachsenwerden Neues Gesetz bringt mehr minderjährige Flüchtlinge ins Land
    TagesThema
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!