40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » TagesThema
  • » Förderprogramm für Kommunen und Privatleute
  • Förderprogramm für Kommunen und Privatleute

    Aus dem Bund-Länder-Förderprogramm „Historische Stadtbereiche“ (Laufzeit: zehn Jahre) fließen der Moselstadt Zell insgesamt 3 Millionen Euro zu. Hinzu kommt der städtische Anteil an den Kosten, die für Umbauarbeiten fällig werden. Von dem Programm, das der Sicherung erhaltenswerter Gebäude in Stadtkernen dient, sollen nicht zuletzt Privatleute profitieren, die Sanierungen an Altbauten angehen.

    Außer Zell nimmt etwa auch Cochem an dem Programm teil. dad
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!