Archivierter Artikel vom 07.05.2014, 12:29 Uhr

Unregelmäßigkeiten: Geschäftsführer des Flughafens Hahn wird abgelöst [Update]

Der Geschäftsführer des Flughafens Frankfurt-Hahn, Heinz Rethage, wird abgelöst. Das wurde am Mittag in Mainz bekannt. Gegen den Manager waren von mehreren Seiten Vorwürfe erhoben worden.

Rethage, Chef der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH.
Rethage, Chef der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH.
Foto: Thomas Frey

So soll sich Rethage illegal Informationen vom Betriebsrat beschafft haben, dem Aufsichtsrat Dokumente vorenthalten haben und sich einen Dachgepächträger für eine Urlaubsfahrt in der Hahn-Werkstatt auf den Wagen montieren lassen haben. Er selbst wies die Vorwürfe zurück.

Der Aufsichtsrat des Flughafens, der an diesem Mittwoch zur Tagung zusammenkommen sollte, sieht das offenbar anders und betrieb wegen der Unregelmäßigkeiten zuletzt den Rauswurf Rethages.

[Update:] Nach Informationen des SWR soll Rethage eine Stelle im rheinland-pfälzischen Innenministerium bekommen.

msc