Archivierter Artikel vom 27.04.2018, 19:46 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Einsamkeit ist keine Krankheit: Philosophiedozentin Dr. Annette Hilt über das „neue“ Gesellschaftsphänomen

Wenn heute über Einsamkeit gesprochen wird, ist schnell die Rede von Tabuthema und neuer Volkskrankheit. Dabei ist das Phänomen ebenso natürlich wie lebensnotwendig – es bedingt die menschliche Existenz. Warum Einsamkeit heute als Problem gilt, hat andere Ursachen.

Melanie Schröder Lesezeit: 10 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema